LSA Gerichtskreuzung in Schweinfurt10_11

  • Erarbeitung von Festzeitsignalplänen für vier Belastungssituationen
  • Koordinierung mit den Nachbarknotenpunkten
  • Mikroskopische Simulation zur Überprüfung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit
  • Erarbeitung verkehrsabhängiger Steuerungen mit Bevorrechtigung des Busverkehrs
  • Einsatz des standardisierten Steuerungsverfahrens VS-PLUS
  • Mikroskopische Simulation der verkehrsabhängigen Steuerung
  • Bewertung der Busbevorrechtigung im Hinblick auf mögliche Beeinträchtigungen des Individualverkehrs

Auftraggeber: Stadtwerke Schweinfurt

Zurück