Untersuchung zu einer privatwirtschaftlich finanzierten
Rheinbrücke Bingen – Rüdesheim01_2

  • Maut-reagibles Verkehrsnachfragemodell zur Abbildung des regionalen und überregionalen Verkehrs
  • Elastizität der Verkehrsnachfrage und der Verkehrsbelastungen im Netz bei Einführung und Variation von Brückennutzungsgebühren
  • Auswirkungen der Infrastrukturmaßnahme nach Nutzergruppen, Verkehrsarten und Kraftfahrzeugarten
  • Kosten und Erlöse sowie Cash-Flow-Analysen

Auftraggeber: Kommunale Arbeitsgemeinschaft Rheinbrücke Bingen-Rüdesheim

Zurück