Verkehrsuntersuchung zum 6-streifigen Ausbau der A 643 zwischen dem
AK Schierstein und dem AD Mainz einschließlich der Schiersteiner Brücke

  • 6_1Aktualisierung und Verfeinerung des Verkehrsmodells „Verkehrsdatenbasis Rhein-Main (VDRM)“ im Untersuchungsraum für den Analysezustand 2005
  • Kalibrierung und Ergänzung des Netzmodells auf der Grundlage empirischer Daten über die Belastungssituation im Ballungsraum Mainz-Wiesbaden
  • Fortschreibung der VDRM auf den Prognosehorizont 2020
  • Ermittlung der täglichen Verkehrsbelastungen zum Prognosezeitpunkt ohne und mit Ausbau der A643 sowie für verschiedene Verkehrsführungen während der Bauphase
  • Prognose der Verkehrsnachfrage im Kfz-Verkehr in den Spitzenstunden am Vor- und Nachmittag und Ableitung richtungsbezogener Fahrtenmatrizen
  • Berechnung der Verkehrsbelastungen für die Bauzustände und den Planfall in den Spitzenstunden und Durchführung von Leistungsfähigkeitsberechnungen
  • Dimensionierung der Autobahnabschnitte einschließlich der Anschlussstellen Mainz-Gonsenheim, Mainz-Mombach und Wiesbaden-Äppelallee sowie des AK Schierstein und des AD Mainz

Auftraggeber: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden

Zurück