Verkehrsuntersuchung Gleisbauhof Hanau

  • Zählungen an den umliegenden Knotenpunkten und Beurteilung der Qualität des Verkehrsablaufs nach HBS
  • Abschätzung des Verkehrsaufkommens durch die geplante Einzelhandelsnutzung mit ca. 38.000 m² VKF
  • Ermittlung der künftigen Spitzenstundenbelastung im umliegenden Straßennetz
  • Untersuchung der Leistungsfähigkeit der umliegenden signalisierten und nicht signalisierten Knotenpunkte
  • Entwicklung von Maßnahmen für einen leistungsfähigen Betrieb

Auftraggeber: Deutsche Bahn Immobiliengesellschaft mbH

Zurück