Verkehrsuntersuchung zum Straßenneubauprojekt
zwischen Essenheim und Wackernheim

7_6

    • Erfassung und Analyse des aktuellen Verkehrsgeschehens im Untersuchungsgebiet (u.a. Kordonbefragung, Querschnittzählungen mit Dauerzählstellen, Verkehrsstromerhebungen)
    • Abbildung der Verkehrsnachfrage im MIV (Erzeugung von Fahrtenmatrizen)
    • Aufbau eines Umlegungsmodells und Kalibrierung am Analysezustand
    • Fortschreibung der Fahrtenmatrizen auf den Prognosehorizont 2025 unter Berücksichtigung lokaler und großräumiger Strukturänderungen
    • Untersuchung verschiedener Prognosezustände (Nullfall und diverse Planfälle)
    • Bewertung der Ergebnisse aus verkehrlicher Sicht und Formulierung einer Planungsempfehlung

7_5

Auftraggeber: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz

Zurück