Verkehrsuntersuchung zur Verlegung der Anschlussstelle Alsfeld Ost09_03

  • Durchführung von Zählungen und Befragungen im Bereich der Kernstadt Alsfeld
  • Verfeinerung und Kalibrierung des „Verkehrsmodells Hessen“ der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung für den Untersuchungsraum anhand von Struktur- und Erhebungsdaten
  • Fortschreibung der Verkehrsnachfrage und des -angebots auf das Prognosejahr 2020
  • Untersuchung der verkehrlichen Wirkungen im Prognose-Nullfall und Planfall mit Verlegung der Anschlussstelle Alsfeld Ost an die B 254
  • Ermittlung der Belastungen in den Spitzenstunden für die betroffenen Knotenpunkte
  • Untersuchung der Leistungsfähigkeit der Knotenpunkte nach HBS
  • Beurteilung der verkehrlichen Wirkungen einer Verlegung der Anschlussstelle

Auftraggeber: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Schotten

Zurück